Zoom o Jitsi: Welches ist die beste Videoanruf-App?

Die Anzahl der Videoanrufe hat heutzutage exponentiell zugenommen. Telearbeit, das Bedürfnis, mit den Menschen um einen herum zu sprechen, und die Enge haben Videogespräche zur einzigen Möglichkeit gemacht, zu kommunizieren und dabei eine gewisse Nähe zu erleben. Videoanrufe sind heutzutage unverzichtbar geworden und damit hat auch die Nutzung von Apps zu deren Durchführung zugenommen.

Als Videoanrufe in der Geschäftswelt populär wurden (obwohl sie nichts Neues sind), gab das Netzwerk viel Stimme für Zoom, eine Anwendung, um Videoanrufe auf professionelle Weise zu tätigen, mit kostenlosen und bezahlten Plänen, die uns eine gewisse Professionalität und Qualität ermöglichen. Allerdings hat Zoom in den letzten Tagen eine Menge Probleme mit der Enthüllung aller Probleme der Privatsphäre des Tools, die durch den Diebstahl des Windows-Passworts, das Fehlen einer zuverlässigen Verschlüsselung und mehr gehen gelitten. All diese Ereignisse haben dazu geführt, dass das Unternehmen mehr als 30 % seines Börsenwerts verloren hat und die Leute begannen, sich nach Alternativen umzusehen.

Auf der Suche nach professionellen Alternativen finden wir viele Konkurrenten wie Hangouts (das Google gerade mitten im Boom ausrottet), Skype, etc. Wir werden Ihnen nicht vorschlagen, Zoom durch eines dieser Programme zu ersetzen, aber wir empfehlen Ihnen eine wirklich leistungsstarke Open-Source-Alternative namens Jitsi Meets. Wir sind der Meinung, dass es ohne Zweifel eine der besten Alternativen zu Zoom ist, da es die Möglichkeit bietet, Videoanrufe mit einer unbegrenzten Anzahl von Teilnehmern zu führen (über das Limit hinaus, das von dem Server unterstützt wird, der sie führt). Lassen Sie uns ein wenig über sie sprechen und sie auf die Probe stellen, um die Unterschiede zu sehen.

ZOOM, EIN PROFESSIONELLES UND SEHR KOMPLETTES WERKZEUG

Wenn wir über Zoom sprechen, müssen wir betonen, dass es ein professionelles Tool ist, das eine kostenlose Version hat, in der Sie Videoanrufe mit bis zu 100 Teilnehmern machen können. Wenn wir dieses Limit erweitern möchten, müssen wir über Box mit Abonnements gehen, die bei 13,99 € pro Monat für den Gastgeber des Videoanrufs beginnen. Mit Zoom werden wir in der Lage sein, unbegrenzte 1-on-1 Meetings zu machen und Gruppen-Videoanrufe werden auf etwa 40 Minuten begrenzt sein. In seinen kostenpflichtigen Plänen unterstützt es bis zu 1000 Teilnehmer mit 10000 Personen, die diese Meetings ansehen.

Wie jedes geschäftsorientierte Tool und jede Zahlung haben wir einen leistungsstarken Support, der unsere Zweifel und Probleme auf eine ziemlich schnelle und effektive Weise löst. Das Tool fügt auch einige wichtige Dinge hinzu, wie die Möglichkeit, HD-Video und HD-Voice zu übertragen, verschiedene Ansichtsarten, die Option, den Bildschirm freizugeben, eine Option, den Hintergrund auf „virtuelle“ Weise zu ändern, Funktionen zur Zusammenarbeit über das Internet und eine breite Palette von Tools.

Zu den bemerkenswertesten Tools gehören Erweiterungen für Chrome und Outlook, lokale Aufzeichnung in MP4, ein privater und ein Gruppenchat, die Möglichkeit, die Hand zu heben, Räume für Gruppen, Clients für alle Arten von Plattformen (Mac, Windows, Linux, iOS und Android) und ein paar weitere Leckerbissen. Es bietet eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung und ist recht sicher, obwohl es durch seine Standardsteuerung anfällig ist (das ist sein Hauptproblem, über das in letzter Zeit gesprochen wurde).

Wir haben es also mit einem sehr professionellen Tool zu tun, das viele Optionen bietet und eine gute Performance aufweist. Trotzdem hat es in seiner kostenlosen Version Einschränkungen, wie wir gesehen haben, und das ist der Punkt, an dem Jitsi eine gute Option sein könnte, um Zoom zu ersetzen.

JITSI: KOSTENLOS, GRATIS UND MIT VIELEN OPTIONEN, UM DAS TOOL OPTIMAL ZU NUTZEN

Jitsi ist ein völlig anderes Werkzeug, das wenig oder nichts mit dem oben genannten zu tun hat. Dieses Tool bietet private Chats, Chats in Echtzeit und auch große Meetings ohne Teilnehmerbegrenzung. Im Gegensatz zu Zoom wird hier das Limit durch den Server gesetzt, da Jitsi auf dem eigenen Server oder durch eigene Räume genutzt werden kann. Das Tool ist völlig kostenlos und es ist Open Source, was bedeutet, dass Sie seinen Code analysieren können, um zu sehen, wie es funktioniert und jeden Teil davon zu untersuchen. Wie der Vorgänger ist er für alle Arten von Plattformen und in einer Web-Version verfügbar, die sehr gut funktioniert.

Jitsi ist in Bezug auf den Umgang mit Daten und den Datenschutz nicht mit Zoom zu vergleichen. Dieses Tool ist viel privater, da Sie kein Konto oder ähnliches erstellen müssen, um es zu benutzen. Das bedeutet, dass die Eigentümer des Tools keine Daten erhalten, wenn Sie das Tool verwenden. Es verwendet Google Analytics, um bestimmte Tracking-Daten zu senden, aber die Benutzergemeinschaft selbst hat einen Code erstellt, mit dem Sie diese Funktion deaktivieren können und keine Daten an die Server der Anwendung senden müssen.

In Jitsi wird die Kommunikation verschlüsselt, aber nicht Punkt-zu-Punkt, da sie auf dem Server dekomprimiert wird, auf dem sie ausgeführt wird. Trotzdem erlaubt Jitsi Ihnen, Videoanrufe von Ihrem eigenen Server aus zu tätigen (auf ihrer Website haben sie Clients für alle Plattformen) und das ist der Punkt, an dem Sie die vollständige Kontrolle über dieses Tool übernehmen können und jederzeit entscheiden können, was mit allen Daten passiert, die durch die Videoanrufe gehen.

Jitsi hat, obwohl es kostenlos ist, viele nützliche Optionen, ebenso wie Zoom. Es stimmt, dass es nicht so viele Werkzeuge für die Zusammenarbeit oder Online-Arbeit hat, aber wenn es um Meetings oder Videoanrufe geht, ist es sehr nützlich, da es keine Begrenzung für die Anzahl der Teilnehmer gibt. Sie können verschiedene Ansichten wählen, die Hand heben, um zu sprechen (es wäre bei Videoanrufen mit 100 Personen chaotisch, dies nicht zu tun) und auch die Sitzungen aufzeichnen, die Sie über die Plattform durchführen.

Die Benutzung von Jitsi ist so einfach wie das Öffnen ihrer Website, die Eingabe eines Namens und das Einloggen in den Raum. Wenn der Name existiert, betreten Sie den Raum, wenn der Name nicht existiert, legen Sie einen Raum an. Sie können ein Kennwort für diesen Raum festlegen, um zu verhindern, dass jemand diesen Raum betritt (insbesondere, wenn es sich um einen sehr häufigen Namen handelt). Wie Sie sehen können, ist es auch sehr nützlich, vollständig und völlig kostenlos. Darin liegt das Potenzial von Jitsi.

Wenn Sie ein super komplettes Tool mit vielen Ressourcen suchen, könnte Zoom sehr interessant für Sie sein (solange Sie die fortgeschrittenen Tools verwenden). Ansonsten empfehlen wir Jitsi sehr, da die meisten Funktionen, die Sie benötigen, vorhanden sind, es komplett kostenlos ist und Sie nicht einmal ein Konto erstellen müssen, um es zu nutzen.